Dante-Trio: "Musikalische Funken", 24.05.2015, 20 Uhr

Ein Konzert für Blechbläser und Orgel - voraussichtliches Programm:

 

1. Trumpet voluntary - Jeremiah Clarke (1674-1707)

2. Trio Sonate BWV 1038 - Johann Sebastian Bach (1685-1750)

3. Aria aus der Orchestersuite Nr. 3 BWV 1068 - J.B.Bach

4. Jesu, bleibet meine Freude BWV 147 - J.S.Bach

5. Allegro - G-Moll Sonate BWV 1020 - J.S. Bach

6. Duet Cantate BWV 78 - J.S. Bach

7. Trumpet Concerto - Allegro con spirito - Johann Nepomuk Hummel (1778-1837)

8. Chanson de Matin, Chanson de Nuit - Edward Elgar (1875-1934)

9. Peer Gynth Suite Nr.1 - Edward Grieg (1843-1907)

 

 

 

Trio Dante: Lucas Knappe, David Wiesrecker, Simon Wiesrecker (v.l.)

"Gehe du deinen Weg und lass die Leute reden."
Dante Alighieri (1265-1321)

Ihren eigenen Weg gehen die drei Musiker aus Münster, David Wiesrecker (Trompete/Flügelhorn), Simon Wiesrecker (Klavier/Orgel) und Lucas Knappe (Saxophon).
Mit einem Repertoire, welches Werke aller musikalischen Epochen von J.S. Bach bis J.Williams umfasst.
Hier geht es nicht um Genre, nicht um auf- und selbstgesetzte Schranken, hier geht es nur um die Verbindung der Klangfarben der unterschiedlichen Instrumente.
Die Kompositionen müssen von den Musikern meist völlig neu arrangiert werden. 
Ziel des Dante Trio ist, ihre Freude am Musizieren auf die Zuhörer wie einen Funken überspringen zu lassen, der wie Dante Alighieri schrieb, eine mächtige Flamme entstehen lassen kann.

 

www.dantetrio.com